Willkommen bei COGNITUS GmbH

Unsere Leistungen

Messtechnik

Wir setzen zerstörungsfreie moderne Messtechnik ein und nutzen unsere Erfahrung in der Auswertung der Messergebnisse.

Feuchtemessung Mauerwerk –  Für eine erste schnelle Orientierung

Manche Hauseigentümer, Vermieter, Handwerker haben bereits im Einsatz:

  • Messgerät mit meist 2 kurzen blanken Metallmessspitzen

    Der Stromfluss zwischen den Messspitzen wird gemessen im elektrischen Widerstandsmessverfahren. Diese Messmethodik kommt aus der Holzfeuchtemessung. Wird dies in üblichen Wohnbereichen in mineralischen Baustoffen gemacht, so

    - Wird im Bereich Wandputz gemessen und eine Aussage zum Mauerwerk ist nicht möglich
    - Unterscheidung zwischen Tauwasserauswurf (Kondensat) und Durchfeuchtung ist nicht möglich

  • Messgerät mit Kugelkopf, welches dielektrisch misst. In einem Radius von mehreren Zentimetern wird kugelförmig Strom ausgesendet. Eine Reflexion des Stroms findet statt:

    Bei Feuchte und / oder Salzen

    - Die theoretisch mögliche Messtiefe von ca 2-4 cm in einen mineralischen Baustoff wird allerdings nicht erreicht, wenn bereits in geringeren Messtiefen wegen Feuchte eine Reflexion stattfindet. Dies bedeutet, dass eine genaue Unterscheidung zwischen Tauwasserauswurf und Durchfeuchtung nicht möglich ist.
    - Die Reflexion des Stroms kann auch bewirkt werden durch Salze im Baustoff
    - Handhabungsfehler führen zu unbrauchbaren Ergebnissen

  • Wenn wir eine belastbare Aussage haben wollen, ob bzw. wo eine Durchfeuchtung in einem Mauerwerk vorliegt, setzen wir Hochfrequenzmesstechnik ein zur Rastermessung.

    Mit verschiedenen Messköpfen können wir unterschiedlich tief in das Mauerwerk messen und mit einem Messraster erkennen, wo genau in einer Wand wirklich eine Durchfeuchtung vorliegt.

Raumklimamessung

Wir vergleich Innen- zu Außenklima u.a.:

  • Temperatur Luft und Wandoberflächen
  • Wassergehalt absolut und relative Luftfeuchte
  • CO² Werte

über den Vergleich von Wassergehalt und CO² Werten lassen sich Rückschlüsse zum Luftmengenwechsel ziehen. Der Verlauf von Temperatur auf Wandoberflächen zeigt Auswirkungen von Wärmebrücken.

Wärmebildkamera

Der Einsatz der Wärmebildkamera visualisiert Wirkung von Wärmebrücken und Feuchteeinwirkung. Weiterhin werden mögliche energetische Beeinträchtigungen eines Bauteils erkennbar.

+49 (0) 2462 9011 442       oder nutzen Sie unser Kontaktformular!

Zum Kontaktformular